Maison

Veredelung

Die Marktfähigkeit Ihres Produktes wird in erheblichem Umfang von seiner Ästhetik beeinflusst. Aus diesem Grund legen wir besonderen Wert auf die Optik und den ersten Eindruck, den Ihr Produkt beim Kunden hinterlässt. Daher bieten wir Ihnen verschiedene Verfahren zur Veredelung Ihres Produktes an, die wir sowohl einzeln als auch kombiniert anwenden können.

Digitaldruck / Tampondruck

Im Bereich der Bedruckung können wir unterschiedliche Technologien einsetzen.

Durch unsere digitalen Direktdrucker können wir alle digitalisierbaren Drucke wie Motive, Fotos, Grafiken, Logos, Schriftzüge usw. auf Ihr Produkt aufbringen und perfekt abbilden.

Da für dieses Verfahren keine Klischees, sondern lediglich digitale Vorlagen erforderlich sind, bietet sich der Digitaldruck insbesondere für kleinere Stückzahlen oder für schnell wechselnde Druckbilder an.

Für größere Stückzahlen stehen uns zahlreiche Tompondrucker zur Verfügung. Diese Technologie bietet sich besonders dann an, wenn ein 6-Achs-Roboter Ihr Produkt aus der Spritzgussmaschine entnimmt und direkt an einen oder mehrere Tampondrucker weitergibt. So können während der Zykluszeit der Spritzgussmaschine gleich mehrere Arbeitsgänge erledigt werden. Das ist effektiv und kostengünstig.

Lackierung

Mit unserer vollautomatischen Flächenlackieranlage können wir Ihre Produkte umweltfreundlich und kostengünstig in hervorragender Qualität lackieren. Die Oberflächen werden glatt und widerstandsfähiger gegen Kratzer und andere äußere Einflüsse. Unserer Umwelt zuliebe verzichten wir gänzlich auf Lösungsmittel und verwenden daher nur Wasserlacke, die umwelt- und gesundheitsverträglich sind.

Heißprägen

Zur besonderen Veredelung Ihrer Kunststoffteile bieten wir das Heißprägeverfahren an. Heißprägen ist ein hochwertiges Veredelungsverfahren für Kunststoffoberflächen. Dabei wird eine Prägefolie, die sowohl metallische (z.B. Chrom) als auch organische (z.B. Holz) Strukturen aufweisen kann, durch Druck und Wärme auf den zu dekorierenden und bereits lackierten Kunststoffartikel übertragen.
Die Prägefolie besteht aus einer Klebeschicht und einer dekorierenden Farbschicht. Oft kommt hier ein Chromeffekt zum Einsatz. Diese Art der Veredelung bietet eine hervorragende Alternative zu aufwändigen Chromapplikationen.